zur Startseite
  • Jugendverbandorchester

     
  • Klassik

     
  • Tag der Deutschen Einheit München








Neuigkeiten
16.11.2020
BMR-Mitgliederversammlung mit Präsidentenwahl digital
Bayerischer Musikrat - Pressemeldung München, 14. November 2020

Dr. Marcel Huber ist neuer Präsident des Bayerischen Musikrates. In der digitalen Mitgliederversammlung am 14. November 2020 wurde er einstimmig gewählt. Er folgt Dr. Thomas Goppel, der nach 12 Jahren nicht mehr antrat und von der Mitgliederversammlung zum Ehrenpräsidenten ernannt wurde. Goppel: „Ich vertraue Marcel Huber das Amt mit Leidenschaft und Freude an. Einen größeren Glücksfall gibt es nicht!“ 

01.11.2020
Neue Regelungen für Musikvereine im Lockdown "light"

 Ziel der Maßnahmen, die auf einen Monat beschränkt bleiben sollen, ist es, Abstand zu halten und Kontakte zu verringern. Kontakte zu anderen Menschen außerhalb der Angehörigen des eigenen Hausstands sind auf ein absolut nötiges Minimum zu reduzieren. Der Aufenthalt im öffentlichen wie im privaten Raum ist begrenzt auf die Angehörigen des eigenen Hausstands und eines weiteren Hausstands, jedoch in jedem Fall auf maximal 10 Personen. Für unsere Musikvereine und MusikerInnen bedeuten die neuen Regelungen, die ab Montag 2. November gelten, Folgendes:
 

27.10.2020
Foto
Musikalischer Sonnenaufgang
Jazz: Bibavon spielt zweimal im Aschaffenburger Martinushaus

Das erste Mal nach der Corona-Pause trat Bibavon, die Jazz Big Band des Blasmusikverbandes Vorspessart am späten Sonntagnachmittag und noch einmal am Abend im Martinushaus auf. Und das war noch nicht alles. Denn als Vorgruppe durften die jeweils 70 Besucher im ausverkauften Saal die Premiere der neu gegründeten Jugend-Big Band erleben - beide Auftritte wurden vom Publikum mit Riesenapplaus belohnt und stellten für einige Besucher in Corona-Zeiten durchaus einen musikalischen Sonnenaufgang dar.


27.10.2020
Musizieren in Corona-Zeiten (Stand 26.10.)

Während der andauernden Corona-Pandemie muss das Musizieren nicht komplett auf der Strecke bleiben. Mit Vorsicht und unter Beachtung der bestehenden Auflagen sind Proben und Konzerte nach längerer Pause wieder möglich. Wir haben versucht, die aktuellen Regelungen für euch zusammenzufassen. 

06.10.2020
Absage des Bigbandworkshops 202

Aufgrund der Covid-19 Pandemie haben der musikalische Leiter Klaus Wangorsch und ich entschieden, den Bigbandworkshop des Blasmusikverbands Vorspessart für das Jahr 2021 abzusagen.

Der Grund der Absage ist:

In diesen Zeiten ist die Durchführung eines so großen Workshops mit einem solch großen Einzugsgebiet (letztes Jahr gab es sogar einen Teilnehmer aus Österreich) nicht verantwortbar und die Nachverfolgung der Infektionsketten, sollte sich jemand mit Covid infizieren, kaum nachverfolgbar.

Ich bitte um Verständnis für diese Entscheidung und hoffe, dass wir euch gesund, munter und ohne Pandemie im Jahr 2022 wieder in Hammelburg begrüßen dürfen.

Viele Grüße und beste Gesundheit

Stefan Schneider 

03.10.2020
Foto
miniBiB: Theorie im Griff mit der neuen App »D1 Coach«
Neue App „D1-Coach“: Theorievorbereitung im Schulbus

„Wenn ich eine App hätte, könnte ich viel besser für die Theorieprüfung lernen“, diesen Satz hört man inzwischen landauf, landab von D1-Prüfungskandidaten, die sich auf die Theorieprüfung vorbereiten. Es gibt schon zahlreiche Übungsmöglichkeiten für die Kinder und Jugendlichen, die sich der D1-Prüfung unterziehen wollen: Im Theorie-Heft sind Übungsaufgaben abgedruckt, dazu gibt es eine CD mit den Gehörbildungs-Aufgaben, im Internet sind Übungsbögen erhältlich, mit denen in Führerschein-Manier alle relevanten Aufgaben geübt werden können. Das alles gibt es bereits, aber alle bisherigen Möglichkeiten haben eine gemeinsame Schwäche. Sie geben keine unmittelbare Rückmeldung, ob die Aufgabe richtig oder falsch gelöst wurde.


02.10.2020
Foto
Blasmusik in Bayern - Oktober-Ausgabe ab sofort in der App

Pünktlich zum Monatsbeginn ist die Oktober-Ausgabe der „Blasmusik in Bayern“ im Briefkasten und in der App eingetroffen. 

30.09.2020
Foto
Webinar "Hörst du das nicht? – Intonation für Musiker"

"Hörst du das nicht?" – Das Thema Intonation stellt viele Musikerinnen und Musiker vor eine Herausforderung, tatsächlich scheinen einige die feinen Tonhöhenunterschiede nicht zu hören. Andere hingegen wundern sich und sind verärgert über diejenigen, welche nicht ausreichend auf ihre Mitspieler achten und somit den Erfolg einer Aufführung gefährden. Haben diese Menschen "etwas an den Ohren" oder wie lassen sich die unterschiedlichen Wahrnehmungsweisen begründen?

 

24.09.2020
„Zwischenbericht Pilotprojekt ‚500 Besucher‘ „– positive Impulse
Stellungnahme des Bayerischen Musikrates zur PM der Staatsoper vom 24. September 2020

Die positiven Erfahrungen, die die Staatsoper in München eben für den coronabeschränkten Betrieb mit einer probeweisen Erhöhung der Zuschauerzahlen von 200 auf 500 Theaterbesucher*innen gemacht hat, sind „Labsal für die gequälte Kulturseele der letzten sechs Monate“. 

    

09.09.2020
Foto
BBMV schaltet wieder in "Kampfmodus"

Zahlreichen Blasmusikern in ganz Bayern fehlt in der Corona-Krise die Perspektive. Keine Auftritte, Proben – wenn überhaupt – sind nur unter Einschränkungen möglich. Vielerorts arrangieren sich die Vereine sehr gut mit der Situation, aber es gibt auch zahlreiche Vereine, die in eine existenzbedrohende Situation geraten, weil aktive Musiker ihren Abschied einreichen. Dass es so nicht mehr sehr lange weitergehen kann, ist klar. Klar ist auch: Es geht anders. Ein Blick ins benachbarte Österreich zeigt, dass trotz Abstandsregelungen von nur 1 Meter kein Corona-Infektionsgeschehen bei den Musikvereinen auftritt. Auch im Sport, wo gänzlich ohne Abstandsregelungen trainiert werden darf, gibt es keine nennenswerten Corona-Ausbrüche.

 

© Blasmusikverband Vorspessart e. V.